Russland dreht auch gegen die USA auf - 3 Tore in 4 Minuten

 

(Deutschland Cup 2017) (Christian Diepold) Ein richtiger Eishockeyklassiker fand am Samstag Abend im Curt-Frenzel-Stadion beim Deutschland Cup 2017 zwischen dem Rekordweltmeister Russland und dem Team USA statt und wiedereinmal zeigte der Rekordweltmeister wie stark sie in Überzahl sind und können morgen im letzten Spiel gegen die Slowakei den 5. Titel bei der 5. Teilnahme erreichen.

 

jubel russland 11112017

(Foto: Stefan Diepold)


Russland konnte sich im ersten Spiel eindrucksvoll mit einem 8:2 Erfolg über Deutschland von einer sehr starken Seite präsentieren, während die US Boys bei der Auftaktniederlage gegen die Slowakei noch etwas müde wirkten. Die Partie hatte von Beginn an Feuer. Bereits nach 40 Sekunden gab es eine handgreifliche Auseinandersetzung auf dem Eis und wenige Sekunden später trafen die Amerikaner zum 0:1 durch Mark Arcobello. Die Halle war bei dem vorherigen Spiel des DEB Teams bereits ausverkauft und die meisten Zuschauer wollten auch noch diesen Klassiker sehen. Nach vier Minuten erhielten die Sbornaja nach einem Bandencheck eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

 


Die anschliessende fünfminütige Überzahlmöglichkeit konnten die Russen mit viel Einsatz und harten Zweikämpfen schadlos überstehen. Gerade die harten Checks waren verwunderlich, normaler Weise ist Russland nicht für die Härte im Spiel bekannt. In der Folgezeit kam dann die  Russen besser ins Spiel und prüften einige Male den amerikanischen Schlußmann Brandon Maxwell. Bei einem Konter in der 13. Minute erzielte Chad Kolarik die 2:0 Führung. Mit dieser Führung gingen schnelle und rasante erste zweanzig Minuten vorbei.

 


Auch der Mittelabschnitt beginnt mit einer Strafzeit für den Rekordweltmeister, die ebenso wie im ersten Drittel mit Bravur ohne Schaden überstanden wurde. Beide Teams hielten auch in den zweiten 20. Minuten das Tempo aufrecht und es ging Phasenweise hin und her mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Die US-Amrikaner hatten bis dahin aber weiterhin die meisten Spielanteile, doch dies sollte nicht mehr lange so weitergehen, denn es folgte ein Doppelschlag der Russen im Powerplay (34./36.) und auf einmal stand es 2:2. Wieder einmal  hatten sie eindrucksvoll ihre Stärken im Powerplay unter Beweis gestellt und bei der nächsten Überzahlsituation zwei Minuten später folgte die 3:2 Führung durch Maxim Karpov. Parallelen wie im Spiel gegen Deutschland, hier hatte das russische Team innerhalb von 6 Minuten 4 Treffer erzielt und heute in weniger als 4 Minuten 3 Treffer. Danach folgte zum Glück für das US-Team die zweite Drittelpause.  

 



 

Mit diesem fulminanten zweiten Drittel und der Führung im Rücken waren die Russen im Schlussabschnitt am Drücker, doch die USA versuchte weiterhin mit viel Kraft und Tempo gegenzuwirken und kamen auch zu Beginn zu ein paar gefährlichen Torchancen. Es ging weiter hin und her mit wenigen Unterbrechungen, eine richtig Klasse Begegnung bei die Fans im Curt-Frenzel-Stadion auf ihr Kosten kamen. Den möglichen Ausgleich hatte kurz vor dem Ende Garrett Roa auf dem Schläger, er scheiterte aber am sicheren  Alexander Yeryomenko. Knapp zwei Minuten vor dem Ende erzelten die Russen nach einer Traumkombination den 4:2 Endstand.

 

Mit diesem Sieg kann Russland morgen im letzten Spiel gegen die Slowakei das Turnier gewinnen.

 

 

7583941040 IMG 0144

(Foto Stefan Diepold)

 


Russland - USA 5:2 (0:2|3:0|2:0)

 

Tore:
0:1|01.|Mark Arcobello (Gunderson, Kolarik)
0:2|13.|Chad Kolarik (Arcobello, Stoa)
1:2|34.|Albert Yarullin (Prokhorkin, Kagarlitsky) PPT
2:2|36.|Mikhail Naumenkov (Fyodorov, Karpov) PPT
3:2|38.|Maxim Karpov (Naumenkov, Fyodorov) PPT

4:2|58.|Ilya Mikhyev (Kagarlitsk, Prokhorkin)

5:2|60.|Viktor Tikhonov (Yeryomenko}

 

Zuschauer:
6.139 ausverkauft


Best Player of the Game:
Russland: Yegor Yakovlev
USA: Mark Arcobello




deutschlandcup logo 2016Die Webseite vom Deutschland Cup ist ein Projekt von eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin im Internet. eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

Weitere interessante Links
www.eishockey-online.comwww.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

www.uwe-krupp.de

 


Bilder vom Deutschland Cup finden Sie in unserer Galerie...

 

 

 

 

 

 

Suchen

Deutschland Cup 2017

Shop

DEB Trailer Deutschland Cup

Gäste online

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online